Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Institut

Das Unternehmens- und Wirtschaftsrecht entwickelt sich immer mehr zu einer Querschnittsmaterie und schließt heute neben dem klassischen Handels- bzw Unternehmensrecht wichtige Bereiche wie das Bankvertrags- und -aufsichtsrecht, das gesamte Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht, das Kartellrecht und das Stiftungsrecht mit ein.

Die Wirtschaftstätigkeit ist heute mehr denn je grenzüberschreitend angelegt. Demgemäß kommt dem Unionsrecht, das durch Verordnungen und Richtlinien tief in den Bestand des Unternehmensrechts eingreift, größte Bedeutung zu. Dieser Umstand wird durch die verstärkte Befassung mit Themen wie etwa der grenzüberschreitenden Umwandlung, der Sitzverlegung über die Grenze, der Errichtung ausländischer Zweigniederlassungen oder der Abspaltung auf eine Kapitalgesellschaft mit Sitz im Ausland Rechnung getragen.

Mit der besonderen Ausrichtung auf die Region Südosteuropa, die in der Professur von Prof. Borić Ausdruck findet, entspricht das Institut dem Leitbild der Universität Graz, welche Südosteuropa fakultätsübergreifend zu einem der Schwerpunkte auserkoren hat. Im Rahmen dieses Schwerpunktes besteht eine Vernetzung mit nahezu allen Staaten der Region in Forschung und Lehre. Thematische Schwerpunkte stellen hierbei Fragen der Rechtsangleichung an das EU-Recht im Bereich des Gesellschafts- und Unternehmensrechts, sowie Fragen der Harmonisierung des Internationalen Wirtschaftsrechts dar.

Der an der Universität Graz etablierte Profilbildende Bereich Smart Regulation widmet sich unter anderem rechtlichen Fragen, die im Zusammenhang mit technischen Innovationen stehen. Das Institut wird von drei Vollmitgliedern im Profilbildenden Bereich Smart Regulation vertreten: durch Prof. Wendland, der seit Dezember 2020 eine Professur für Law and Business Innovation innehat, durch Prof. Robertson, die sich mit kartellrechtlichen Fragen in digitalen und datengetriebenen Märkten befasst, sowie durch Prof. Zollner, der sich mit Auswirkungen der künstlichen Intelligenz auf das private Wirtschaftsrecht befasst.

Kontakt

Öffnungszeiten Sekretariat
ReSoWi-Gebäude, Universitätsstrasse 15 C4, A-8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - 3337 oder 380 - 3581
Fax:+43 (0)316 380 - 9430

Während des Semesters:
Montag bis Donnerstag: 9.00 - 13.00 Uhr
Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr

In der vorlesungsfreien Zeit:
Montag bis Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr
Bei Kontakten vor Ort ist bis auf weiteres vorab eine Benachrichtigung bzw Kontaktnahme per E-Mail erwünscht.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.