Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Lehrstuhl Prof. Dr. Matthias Wendland, LL.M. (Harvard)

Wirtschaftsrecht, Recht der Künstlichen Intelligenz und Datenschutzrecht

Die Forschungsschwerpunkte des Lehrstuhls liegen im Wirtschaftsrecht, im Zivilverfahrensrecht sowie im Recht der Digitalisierung. Hier forscht das Team um Prof. Dr. Matthias Wendland, LL.M. (Harvard) international vernetzt und interdisziplinär insbesondere zu den Forschungsthemen Recht der Künstlichen Intelligenz, Datenschutz, Legal Tech, Haftung für digitale Technologien und Algorithmenregulierung.

Der Lehrstuhl nimmt als interdisziplinärer Brückenlehrstuhl zwischen der Rechtswissenschaftlichen und der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Graz eine Scharnierfunktion mit Blick auf die Entwicklung des profilbildende Exzellenzfelds „Smart Regulation“ ein. „Smart Regulation“ ist eines von insgesamt 5 Exzellenzfelden (Fields of Excellence) der Karl-Franzens-Universität Graz, die als fakultätsübergreifende Leistungsbereiche zur Schwerpunktsetzung in der internationalen Spitzenforschung die interdisziplinäre Forschung der Universität insbesondere zu zukunftsorientierten Schlüsselthemen digitaler Technologien bündeln.

Eine enge Kooperation besteht zum Business Analytics and Data Science-Center (BANDAS Center)  an der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. Hier arbeitet das Digital Law Team um Professor Wendland interdisziplinär zu aktuellen Fragen im Schnittbereich von Data Science, Künstlicher Intelligenz und Recht.

Univ.-Prof. Dr. LL.M.(Harvard)

Matthias Wendland

Univ.-Prof. Dr. LL.M.(Harvard) Matthias Wendland Institut für Unternehmensrecht und Internationales Wirtschaftsrecht


Universitätsstraße 15 / K3
8010 Graz

Telefon:+43 316 380 - 3088
Fax:+43 316 380 - 9430


Sprechstunden nach Vereinbarung - Anmeldung bei Frau Tschandl (birgit.tschandl@uni-graz.at)

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.